Datum

Donnerstag 13. Februar 2025

Carly Pearce

Die GRAMMY-, CMA- und ACM-Award-Gewinnerin Carly Pearce hat ein phänomenales Jahr 2023 und startete ins neue Jahr mit einer weiteren GRAMMY-Nominierung für den Song ‚We don’t fight anymore‘, mit dem sie ihr neues musikalisches Kapitel aufschlug. Ihre warme, kräftige Stimme berührt Fans weltweit und so begeisterte Pearce 2022 zum ersten Mal ihre deutschen Fans beim einzigen Deutschlandkonzert. Endlich kommt die Singer-Songwriterin zurück nach Deutschland! Wer diese Powerstimme live erleben möchte, hat 2025 die Gelegenheit.

Carly Pearce ist wunderschön, hat eine unverwechselbare und intensive Stimme, ist eine erfolgreiche County-Singer-Songwriterin und der Inbegriff des Sprichworts „Harte Arbeit zahlt sich aus“: Schon im Alter von elf Jahren sang sie in einer Bluegrass-Band. Mit gerade einmal 16 Jahren zog sie zu Hause aus, um in Dolly-Partons-Themenpark „Dollywood“ als Darstellerin zu arbeiten und ihrem Traum von einer Musikkarriere näher zu kommen. Mit 19 Jahren dann der Schritt nach Nashville, um weiter an ihrer Solokarriere zu arbeiten!

Sieben Jahr später folgte dann endlich der Startschuss für ihren Erfolg: das Duett mit Josh Abott „Wasn’t That Drunk“ 2016. Die Single erreichte Platz 37 der Billboard Country Airplay Charts und verhalf Pearce zu mehr Aufmerksamkeit. 2016 unterzeichnete sie ihren Plattendeal bei Big Machine Records und Anfang des Jahres 2017 veröffentlichte sie ihre erste offizielle Single „Every Little Thing“, die im November zu einem Riesenhit wurde. Mit ihrem gleichnamigen Debütalbum etablierte Carly Pearce sich als starke Künstlerin mit weiteren musikalischen Projekten, wie mit dem zweifachen Platin Single „I Hope You’re Happy Now“ mit Lee Brice. Die beiden gewannen damit den „CMA Musical Event of the Year “, „ACM Music Event of the Year“ und auch die „ACM Single of the Year“.

Ihr Erfolgsrezept: Carly Pearce Musikstil ist im zeitgenössischen Country- und Bluegrass-Genre verwurzelt. Wie ihre musikalische Vorbilder Shania Twain und Trisha Yearwood hat Pearce einen Weg gefunden, klassischen Country mit moderner Ästhetik zu verbinden.

2023 feierte Pearce mit dem Platin ausgezeichneten Hit „What He Didn’t Do“ ihre vierte Nummer 1 in ihrer Karriere und erhielt in der Kategorie „Best Country Duo/Group Performance“ mit dem Platin-zertifizierten Chart-Topper „Never Wanted To Be That Girl“ zusammen mit Ashley McBryde einen Grammy Award. Pearce und McBryde schrieben Geschichte als das erste weibliche Paar, das in dieser Kategorie gewann. 2024 folgte in derselben Kategorie eine weitere Grammy Nominierung mit ihrem Duo-Partner Chris Stapleton für ‘We Don’t Fight Anymore’.

Immer noch kein Grund für Pearce, jetzt weniger hart zu arbeiten. Ab März 2024 begleitet Pearce Superstar Tim McGraw auf seiner STANDING ROOM ONLY TOUR Arena Tour und kommt im Feburar 2025 für drei Termine dann nach Deutschland, um auch hierzulande ihre Fans mit ihrem modernen Sound und emotionalen Texten zu begeistern.

Veranstalter

Semmel Concerts Entertainment GmbH

Diesen Termin teilen: