Busted

Vier Nummer eins Singles – darunter der Brit-Pop-Klassiker »What I Go To School For« – , zwei Triple-Platin- Alben, über fünf Millionen verkaufte Tonträger und dazu die unglaubliche Zahl von 750.000 verkaufter Konzert-Tickets. Am Höhepunkt ihrer Karriere gelang dem damals blutjungen Dreier Busted die Rekordleistung, 13 Mal hintereinander Londons Wembley Arena auszuverkaufen.
Doch die Erfolgsgeschichte war so großartig wie kurz: Bereits 2005 beschlossen James, Matt und Charlie zukünftig getrennte Wege zu gehen. Heute sagt Matt James Willis »Wir sind gereift« und ist wie seine Bandkollegen heute Anfang 30. »Wir sind jetzt in einer Position, in der wir machen können, was wir wollen.« Diese künstlerischen Freiheiten beflügelte das hochtalentierte Trio jetzt zu einer musikalischen Glanztat – zu ihrem Comeback-Album »Night Driver«. Die in Philadelphia und New York eingespielte CD zeigt die Band facettenreicher denn je: Grandiose Disco-Songs wie die an Pharrell Williams erinnernde Single-Auskopplung »On What You’re On« reihen sich an stadiontaugliche Electro-Pop-Hymnen wie »Coming Home« und Gänsehaut-Balladen vom Schlage »Those Days Are Gone«.

Special Guest: Elias

Konzert/ Einlass: 18:00 Uhr

Tickets

www.busted.com