Alex Aiono

Alex Aiono ist einer dieser jungen Künstler, die es vollkommen aus eigener Kraft und mithilfe
der sozialen Netzwerke bereits vor Veröffentlichung einer offiziellen Platte zu weltweitem Ruhm brachte. Der gerade einmal 21 Jahre alte Sänger und Multiinstrumentalist startete 2011 seinen eigenen YouTube-Kanal, wo er kurz darauf erste Videos postete; zunächst meist sehr intime Coverversionen anderer Songs, die er per Video aufnahm, doch schon bald folgten auch erste eigene Songs. Als besonders aufregend erwiesen sich indes seine „Mash-Ups“, das heißt, dass er zwei bekannte Songs kunstvoll ineinander mischt und daraus etwas Neues macht. So konnte sein Mash-Up des Drake-Songs „One Dance“ und des Nicky Jam-Hits „Hasta El Amenecer“ innerhalb weniger Wochen mehr als 60 Millionen Klicks auf YouTube einsammeln. Gegenwärtig hat Alex Aiono auf YouTube über fünf Millionen Subscriber, seine Videos wurden knapp 600 Millionen Mal angeklickt. Und auch auf anderen Plattformen wie Instagram und Twitter folgen ihm seine Fans zu Hunderttausenden, ja Millionen.

Konzerte und ganze Tourneen im Vorprogramm von Künstlern wie R5, Austin Mahone oder The Wanted verhalfen Alex Aiono in den USA zu einem Stellenwert als neue große Hoffnung zwischen R’n’B-Wärme, HipHop-Kantigkeit und genreübergreifender Urban Culture. Entsprechend gespannt wartet die Welt auf sein Debütalbum, das in der zweiten Jahreshälfte erscheinen soll. Dies bewies er auch auf seiner bislang einzigen Deutschland-Show, die bereits im Vorfeld restlos ausverkauft war.

Konzert/ Einlass: 18:00 Uhr

Tickets

www.alexaiono.com